Herzlich Willkommen auf der Internetseite von Alumni und Freunde der ADG e. V.

Alumni und Freunde der ADG e. V. 
Vernetzung von Menschen und Bildung auf allen Ebenen

Vernetzung und Kooperation zeichnen die Genossenschaften selbst, aber auch den Bildungsverbund aus. Zugleich sind Vernetzung und Kooperation Schlüsselkompetenzen für das digitale Zeitalter und werden von der ADG Gruppe durch seinen Verein Alumni und Freunde lebenslang systematisch gefördert und begleitet. Das Konzept basiert auf gegenseitiger Unterstützung und Förderung der Mitglieder mit dem Ziel, dass das Netzwerk selbst den größten Mehrwert für die Mitglieder bietet. Dabei hat jedes Mitglied die Chance persönlich zu wachsen und sich weiterzuentwickeln. Der Campus von Schloss Montabaur bildet die Heimat für Alumni und Freunde und lädt als physischer und virtueller Netzwerkknoten zum Austausch und zur Zusammenarbeit ein.

Markenzweck

"Was einer nicht schafft, schaffen viele" 

Friedrich Wilhelm Raiffeisen


Wir vernetzen Menschen im Kontext Bildung und machen die Kraft des Netzwerkens erlebbar. 

Als lebenslange und an den genossenschaftlichen Grundwerten ausgerichtete Gemeinschaft, sind die Mitglieder intrinsisch motiviert, sich gegenseitig zu fördern und zu unterstützen, um in einem familiären Umfeld gemeinsam zu wachsen und dadurch nachhaltig erfolgreich zu sein.


Verhaltenskodex

  • Wir verstehen uns als lebenslange Gemeinschaft und richten uns an den genossenschaftlichen Grundwerten aus.
  • Die Überzeugung der genossenschaftlichen Idee und die Verbindung zur ADG-Gruppe vereint uns. 
  • Wir identifizieren uns mit dem Verein Alumni und Freunde der ADG und der Aufgabe zur gegenseitigen Förderung und Unterstützung.
  • Unser Netzwerk lebt von der Förderung und der aktiven Mitgestaltung der Mitglieder.


Mitgliedermehrwerte

  • Einzigartiges genossenschaftliches Netzwerk 
  • Kontakte – Möglichkeit zur persönlichen Ansprache der Mitglieder
  • Physische und virtuelle Vernetzung (national, international und branchenübergreifend)
  • Exklusive Mitgliederveranstaltungen und -events
  • Erfahrungsaustausch und Mentoring
  • Individuelle Karriereberatung und Qualifizierungsangebote
  • Mitgestaltungsmöglichkeiten im Verein
  • Weitere Mitgliedervorteile



Bericht über Alumni und Freunde der ADG

  • Dr. Yvonne Zimmermann, geschäftsführende, zweite Vorsitzende Alumni und Freunde der ADG und Vorstandsvorsitzende, Akademie Deutscher Genossenschaften e. V. 

    „Das genossenschaftliche, ­kooperative Netzwerk ist groß und bündelt ­viele Kompetenzen. Ihre ADG möchte diesem Netzwerk eine Heimat im ­Verein ­Alumni und Freunde auf Schloss Montabaur geben – und für Sie und mit Ihnen kooperative Werte, Gemeinschaft und gesellschaftliche Verantwortung aktiv gestalten.“
  • Dr. Daniel Linke, Vorstandsmitglied im Verein Alumni und Freunde der ADG und Vorstandsvorsitzender der BÄKO Ost eG

    „Ein wichtiger Aspekt unseres neuen Vereins ist für mich das gemeinsame Lernen und Netzwerken zwischen Jung und Alt, Wissenschaft und Wirtschaft.
    Gerade das agile Arbeiten braucht offene und kontaktfreudige Teamworker statt Einzelkämpfer. Angesichts der rasant wachsenden Dynamik neuen Wissens, technologischer Innovationen und komplexer Umweltbedingungen braucht es neue Formen des Kontakteknüpfens und des Austauschs im persönlichen Gespräch ebenso wie schnell und dauerhaft auf der Plattform des neuen Vereins.“
  • Prof. Dr. Guido Pfeifer, Geschäftsführer ADG Business School 

    „Ein Netzwerk intrinsisch motivierter Mitglieder aus genossenschaftlicher Forschung, akademischer Lehre und beruflicher Qualifizierung ist für mich die beste Voraussetzung für eine fokussierte und nachhaltige Gestaltung der gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Herausforderungen. Die Mitgliedschaft in einem kooperativen Alumni-Netzwerk ist ein Alleinstellungsmerkmal.“
  • Manfred Kuner, geschäftsführender, erster Vorstandsvorsitzender, Alumni und Freunde der ADG und früherer Vorstandsvorsitzender der Volksbank Mittlerer Schwarzwald eG

    „Neben der hochqualitativen ­Wissensvermittlung der ADG hat mir in meiner über 30jährigen Vorstandstätigkeit u. a. ein gut funktionierendes berufliches Netzwerk in meiner täglichen Arbeit immens geholfen. Mit unserer Vereinsgründung stellen wir den Menschen, seine individuellen Wünsche nach Weiterentwicklung und seinen Bedarf im Rahmen des lebenslangen Lernens in den Mittelpunkt.
    Gemeinsam haben wir uns als Gründungsmitglieder das Ziel gesetzt, ein „vereinseigenes“ lebenslanges Netzwerk mit einigen Tausend Mitgliedern zu schaffen und den Mitgliedern im Sinne der Hilfe zur Selbsthilfe auch Unterstützung in herausfordernden Berufs- und Lebenssituationen zu bieten.“
  • Bianca Schirra, Vorstandsmitglied im Verein Alumni und Freunde der ADG und  Vertriebsdirektorin, Landesdirektion Nord/Ost, Union Investment Privatfonds GmbH

    „In unserem neuen Verein geht es um Bildung und Netzwerkaktivitäten. Bildung heißt für mich der Aufbau von Zukunftsfähigkeit in unserer Gemeinschaft und gehört für mich zu den Grundwerten einer freien und aufgeklärten Gesellschaft. Bildung ist somit ein Schlüssel zur Freiheit: Wer Wissen besitzt, kann fundierte Entscheidungen für sich (und andere) treffen. Natürlich gehört das Herz auch dazu. Im Verein „Alumni und Freunde“ fördern wir einen lebendigen Austausch, das Querdenken und setzen auf aktives Engagement. Ich freue mich auf die anspruchsvolle Aufgabe im Vorstand von „Alumni und Freunde“, da für mich Begeisterung, Innovation, Weitsicht und Teamgeist wichtige Werte sind, die ich gerne unterstütze!“
  • Viktoria Schäfer, Vorstandsvorsitzende ADG Scientific – Center for Research and Cooperation (ARC)

    „Eine Community aus Gleichgesinnten kann ein Leben lang tragen – insbesondere in einem Kontext, in dem Kooperation großgeschrieben wird. Der Verein „Alumni und Freunde“ bietet die Möglichkeit, ein starkes Netzwerk von Menschen aufzubauen, die für die gleiche Idee brennen und sich einen lebendigen Austausch innerhalb des Netzwerkes wünschen – lebenslang und branchenübergreifend. Nicht nur die berufliche, sondern gerade und insbesondere die persönliche Entwicklung kann durch das aktive Mitwirken in einem solchen Rahmen gefördert werden. Ich freue mich, Teil dieser Community sein zu dürfen und blicke dem, was uns erwartet mit großer Freude entgegen.“


Ihre Ansprechpartner

Philip Sebastian Radke

Community Manager

Malte Ringsdorf

B.A.
Leiter Netzwerk- und Alumni-Management